N
E
W
S

Alles neu macht der…Februar, denn bis Mai konnten und wollten wir einfach nicht warten! Deshalb unterstützen uns schon seit 1. Februar zwei neue Kolleginnen mit geballter Frauenpower und jeder Menge Expertise: Stefanie Gatermann im Bereich strategische Kundenberatung und Carina Rossmeier im Bereich Text und Konzeption. Der erste Monat im neuen Job ist auch schon rum, sodass wir die beiden im Kurzinterview nach einem ersten Resümee gefragt haben.

Ihr arbeitet seit 1. Februar 2020 für die MAC Studios. Was ist eure Aufgabe?

Stefanie: Mein Job geht über die klassische Kundenberatung hinaus. Ich arbeite an strategischen Konzepten, um die Kommunikation ganzheitlich und maßgeschneidert aufsetzen zu können. Meine Arbeit umfasst daher nicht nur die Planung von Marketingkommunikationsthemen, sondern auch die Analyse der Positionierung, Unternehmensziele und Markenstrategie. Ich habe dadurch die Chance, strategisch und organisatorisch kreativ zu arbeiten – das ist für mich genau die richtige Mischung.

Carina: Vorgestellt wurde ich mit „Carina ist Ansprechpartnerin für alles, was mit Text zu tun hat“. Das ist auch richtig so. Dazu kommt aber noch der Konzeptionspart, der es mir erlaubt, meinen Senf in Form von Ideen dazuzugeben, wenn es um Markenpositionierung, Kampagnen und vielerlei andere Arten von Konzepten geht. Auch mit dem wichtigen Thema Brand Tonality setze ich mich intensiv auseinander, damit jede Marke unserer Kunden ihre eigene Sprache findet und die richtigen Menschen genau auf der richtigen Ebene erreicht.

Wie war der erste Monat im Job für euch?

Stefanie: Vollgepackt mit vielen neuen Erfahrungen, denn wir haben direkt von Beginn an neue Kundenprojekte unterstützt. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, die vor uns liegen. Die Kollegen ziehen mit und helfen uns dabei, interne Abläufe zu begreifen und dadurch im Agenturalltag die richtige Unterstützung zu erhalten. Der Zusammenhalt ist wirklich toll, hier wird Teamwork gelebt.

Carina: Spannend natürlich. Neue Aufgaben, neue Kollegen, ein neues Arbeitsumfeld – das alles ist für mich immer aufregend, denn jedes Unternehmen hat seine eigenen Abläufe, Regelungen und Co. Mein erster Monat war actiongeladen, denn ich durfte von Anfang an aktiv in laufenden und neuen Projekten mitwirken. Ich wurde von allen Kollegen sehr freundlich aufgenommen, konnte immer Fragen stellen, ohne mich blöd zu fühlen, und wurde bei allen Projekten großartig mit ins Boot geholt. Der Umgang miteinander ist sehr offen und entspannt, das finde ich wichtig. Außerdem haben wir richtig schöne Büros und zwei zuckersüße Bürohunde, besser geht’s ja fast nicht!

Was gefällt euch am besten an eurer Arbeit?

Stefanie: Dass sie aktuell noch so formbar ist. Ich kann aktiv daran mitarbeiten, Prozesse und Abläufe aufzusetzen, gemeinsam mit den Kollegen den Weg für neue Aufgaben zu bereiten, um dann mit viel Power, Know-how und Motivation loszulegen.

Carina: Die Abwechslung bei den Projekten. Das Schöne an der Arbeit für verschiedene Kunden sind die unterschiedlichen Themen, mit denen ich mich befassen darf. Es wird so definitiv nie langweilig und ganz oft lerne ich dadurch noch etwas Neues dazu.